MotorWoche | Kia Sportage CRDi | GTLine | Test | German

by: MotorWoche

Download this transcript

Transcript:

[20.94]
heute bei der woche der neugier antwortet der nun in der vierten generation hergestellte kia sportage erstrahlt in einem neuen kleid an der front präsent deckel im tiger nasen design die hoch angesetzten scheinwerfer sowie die ice cube nebelscheinwerfer diese gibt es leider nur in der gt line


[49.79]
an der seitenlinie sie direkt die ähnlichkeit zur dritten generation


[62.91]
das bullige heck mit dem 3d förmigen led rückleuchten gefällt auf anhieb die doppelflutige auspuffanlage betont die sportliche absicht ist sportlich ein weiteres highlight die einstiegs beleuchtung mit gti logo der zweiliter crd ii leistet 184 ps und 400 newtonmeter


[93.69]
auch eine besonderheit die wir beim cruisen schon kennen einfach den schlüssel in der hosentasche lassen und wollen natürlich versteckt sich hinter der klappe auch ein wenig platz genauer gesagt 530.000 42 und später


[109.6]
der innenraum zeigt sich aufgeräumt und gut verarbeitet vor allem überzeugt hat uns die reaktionszeit des multimedia systems


[126.4]
jetzt sitzen beim kia und fahne runde und ich muss sagen lässt sich echt gut fahren typisches verhalten also wir haben eine leichte neigung möglich aber es ist nicht so dass er sich umso schneller man in die kurve fährt umso weiter neigt sondern so bis zum gewissen punkt neigt das ich und dann bleibt da und deswegen kann man auch mal ein bisschen schneller durch die kurven oder landstraßen heizen also das funktioniert ganz gut wir haben hier in 6 gang automatikgetriebe das auch sehr weiß schaltet und auch keine komische sprünge gemacht wenn man mal ein bisschen gas spielt also klar wenn man jetzt stärker gas gibt dann schaltet er zurück oder kicker und schaltet auch zurück logisch aber er macht jetzt nicht irgendwie wenn man bergab fährt mal irgendwelche sprünge oder so also das läuft schon butterweich schaltwippen haben auch am lenker dazu kommen aber später noch mal zum motor 185 ps dieselmotor 400 newtonmeter ist ein guter motor passt gut ins auto aber ich finde das ist der stärkste motor den kia für das auto anbietet das finde ich ein bisschen statt man sollte vielleicht doch noch eventuellen 3 liter oder 27 liter dieselmotor anbieten mit um die 230 250 ps weil wenn man mal wirklich auf der autobahn gas geben will dann ist der motor ja leider ein bisschen zu schwachbrüstig wir haben die höchstgeschwindigkeiten angegebene von kia von 201 stundenkilometern und ja ich hatte schon so 220 230 als höchstgeschwindigkeit gewünscht und den kürzeren motor im sortiment zu haben wer meiner meinung nach keine schlechte idee vor allem sieht so dass wenn man jetzt ein kleiner motor hat zb 16 motor der weniger ps hat der wird sich glaub ich schon schwer tun obwohl der wagen eigentlich gar nicht so schwer ist sage ich mal vom gewicht her von leergewicht wir haben leergewicht von knapp 1550 1600 kilo was eigentlich für so ein großes auto relativ geringes gewicht ist aber trotzdem würde ich mir da noch ein motor wünschen der eventuellen ist mehr leistung ein bisschen jetzt kommen wir mal zum innenraum hier energie tee leyen das sieht man ganz schön hier am lenkrad auf dieser schönen plakette und dem abgeflachten lenkrad mit sehr schönen leder dann haben wir hier auf der linken seite die möglichkeit unser multimedia system zu steuern lauter leise lautlos die soers taste und halb will zum wählen der lieder an hier natürlich zum annehmen unseres telefonats auf der rechten seite haben wir die möglichkeit unser tempomat einzustellen sowie unseren board computer zu steuern indem wir jetzt hier drin haben 42 zoll groß schönen farbe auch man sieht auch schön daran dass die verkehrszeichen da drin angibt eingeblendet werden sowie welchen gang wir drin haben dann haben wir natürlich am lenkrad vischer hebel blinkerhebel und zwei schaltwippen einmal hier zum hochschalten und runterschalten sehr schöne in metallischer optik dann gehen wir hier zu unserer einheit unterhalb des bildschirms da haben wir die üblichen tasten für ihr die multimedia einheit radio media telefon suche von liedern sowie unsere karte informationen zum verkehr und die einstellungen untendrunter haben wir hier die klimaautomatik recht leicht verständlich jede taste ergibt sinn untendrunter etwas versteckt die ein klima für die sitze sitzheizung lenkradheizung und für den beifahrer doch wann das selbe hier unten haben wir 2 12 volt steckdosen einen aux-eingang und ein usb-eingang und unten drunter die induktive laden für ihr handy oder das radio haben wir fhm und dhb ganz logisch aufgebaut dann haben wir media leider keine mediengeräte angeschlossen kann auch logischerweise hier unten machen dann telefon wird per bluetooth gekoppelt ganz einfach machen wir jetzt aber auch nicht dann haben wir hier die taste um programme zu suchen und unsere karte sieht ganz gut aus hat auch paar points of interest darauf die wir auch hier unter info suchen können so wurden sogar den verkehr können wir uns anschauen und das wetter wenn wir mit internet verbunden sind wer hier aufbauen können für unsere mit fahrer und einige andere einstellungen verändern können hier haben wir den drive notknopf verändert die motorcharakteristik in sportliche variationen dann haben wir hier die sperre für den allradantrieb die bergab bremse hier noch unseren parkpiepser das parksystem das automatisch quer oder parallel zur straße parkt und den autor holte man automatisch an hält schalter auch dazu die elektrische parkbremse das war der innenraum alles sehr schön verarbeitet software oberflächen oder auch hartplastik welche sich trotzdem ziemlich gut verarbeitet anfühlt auch kein knarzen oder wenn man über die deckel fährt hat man auch nichts meldet herrschen oder so im innenraum also es hat wirklich top qualität was man eigentlich von früher nicht so gewohnt ist von pia schöne hochglanzoberflächen und vor allem auch hier unser bildschirm ist wirklich super genial hat sehr schöne druckpunkte also man muss nicht wirklich fest drauf drücken es läuft sehr flüchten flüssig man hat zum beispiel auch das navigationssystem nutzt man kann das wirklich bedienen wie ein handy also sehr sehr einfach jeder kommt damit klar auch das display im tacho bereich läuft sehr sehr gut hochauflösend und auch flüssig also da hat wirklich kia maßstäbe gesetzt von dem was wir bis jetzt gefahren sind also hut ab dann kommt man auch zu deinem sitz ja es ein sehr bequemer sitz lederpaket lässt sich sehr gut anfassen das leder wir haben noch sitzbelüftung vorne also das ist natürlich im sommer sehr praktisch es war ein bisschen wärmer ist und was mich aber ein bisschen störten was auch viele kritisieren an dem auto ist die grundsatzposition die grund höhe die man einstellen kann beim sitzt ist schon sehr hoch also der sitz ist nicht sehr weit nach unten verstellbar ich meine dass autos natürlich konzipiert für sag ich mal die hausfrau die in der stadt unterwegs ist und die sowieso sehr hoch sitzt um guten überblick zu haben sagt ich mache da ist das auch kein problem aber wenn man jetzt wirklich ein größerer man ist da ist man trotz der sitzeinstellung also trotz wenn die sitzeinstellung ganz unten ist ist sitzt man sehr hoch muss ich sagen ja also hier der beifahrer sitzt da geht schon ein bisschen weiter runter das sieht man auch wenn man es bei de vergleicht verstehe ich aber nicht warum trotzdem sitze sind alle komplett elektrisch verstellbar auch sehr gut funktioniert sehr flüssig rudniks beim verstellen fährt auch ganz schön und ja die sitzposition hinten ist komischerweise sag ich mal darf man mehr kopffreiheit wie vorne liegt natürlich auch daran dass der start von diesen runter geht und wir haben natürlich auch das panoramadach wenn das nicht wäre hätte man klar noch ein bisschen mehr kopffreiheit es ist ok aber ein bisschen tiefer dass man sitzen wissen tiefer einstellen kann hätte ich mir schon noch gewünscht er trat schon hinten sind händler haben noch eine kleine besonderheit was man so nicht kennt wir haben ladebuchse einmal usb für die rückbank die handys oder tablets laden kann und 12 volt stecker was mehrere autofahrer haben aber der usb slot hinten noch extra der ist schon noch mal und noch diese zeit und genau die optionalen sitzheizung velten haben wir hier in unserem testwagen auch sehr praktisch und natürlich sehr angenehm für die leute sind so richtig kann man auch zu den technischen daten


[632.71]
das waren die technischen daten zum verbrauch und zwar angabe 6,3 liter weil der sechsgang-automatik mit 580 ps diesel und ich muss sagen das haben wir jetzt leider bei unserem test nicht geschafft also erstickt schon ein bisschen mehr zu 7 7 liter soll man schon rechnen und ich meine es ist ok für so ein großes auto und für die leistung aber ja die angabe ist leider ein bisschen zu gut gemeint ist er auf jeden fall ansonsten vorteilhaft hier bei kia auf jeden fall sieben jahre garantie also kein hersteller sagt so eine hohe jahreszeit heißt das ist sieben jahre ohne probleme und es ist schon geil das ist natürlich auch ein zeichen dafür dass hier sehr viel vertrauen in ihre autos hat dass sie auch nach außen austragen wollen wir bauen gute autos die halten lang und das ist gut können wir jetzt noch zum testwagen preis unser testwagen hat fast die komplette ausstattung also ich glaube es gibt noch eine ausstattungsvariante darüber dass die platini um und unser testwagen gt line kostet so wie er hier ist 43 1290 euro das ist schon stolzer preis er muss man bedenken der basispreis von dem auto also die niedrigste ausstattung mit dem wichtigsten motor kostet 19.990 euro und man kann dem so ausstatten wirklich dass er doppelt so viel kostet wie ursprünglich sag ich mal also wir haben jetzt hier 23.000 euro nur an ausstattung klar da kommt noch der motor dazu also wir haben den größten motor wir haben die gt line und neue ausstattungspakete für den innenraum aber wir haben den basispreis verdoppelt links und die 43.000 euro das ist schon eine ansage lama bekommt natürlich was tolles dafür sieben jahre garantie das ist schon eine hausnummer wir haben echt hier volle hütte als wird jetzt nichts großartig was mir fehlen würde also von spurhalte assistent des automatischen einparken über sitzheizung hinten lederausstattung gt line alles drum und dran aber 43.000 euro ist stunden nach hausgemacht so kommen wir mal zum fazit also der kia sportage ist ein sehr schönes auto sehr sportlich design sehr tolles design gefällt mir gut erinnert auch durch die hochgesetzten sehr an porsche kann und also wir können auf jeden fall empfehlen schaut euch mal an fahrt zum autohaus becker nach homburg fahrt immer probe und ja das war es von uns auf der rechten seite sind auch das video von jason und vom renault kata mannschaft wieder gefangen hat letztlich unten auf



Description:
More from this creator:
Disclaimer:
TranscriptionTube is a participant in the Amazon Services LLC Associates Program, an affiliate advertising program designed to provide a means for sites to earn advertising fees by advertising and linking to amazon.com
Contact:
You may contact the administrative operations team of TranscriptionTube with any inquiries here: Contact
Policy:
You may read and review our privacy policy and terms of conditions here: Policy